-- Anzeige --

Arbeitsverhältnis zwischen nahen Angehörigen

Gerade in kleineren Betrieben arbeiten häufig Familienangehörige mit
© Foto: contrastwerkstatt_Fotolia

Ein Arbeitsverhältnis mit einem Familienangehörigen kann steuerlich anerkannt werden, falls die Tätigkeit mit Fremdarbeit vergleichbar ist.


Datum:
24.04.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Arbeitsverhältnis zwischen einem Unternehmer und einem Familienangehörigen kann steuerlich bei den Betriebsausgaben anerkannt werden. Voraussetzung ist, dass die Tätigkeit des Angehörigen mit der eines fremden Angestellten vergleichbar ist.

Alleine der Umstand, dass zum Beispiel beide Elternteile in der Firma ihres Sohnes „unbezahlte Mehrarbeit“ geleistet haben, ist für die steuerliche Beurteilung nicht von wesentlicher Bedeutung.

Entscheidend für den Betriebsausgabenabzug ist, dass der Angehörige für die an ihn gezahlte Vergütung die vereinbarte Gegenleistung tatsächlich erbringt. Dies ist auch dann der Fall, wenn er seine arbeitsvertraglichen Pflichten durch Leistung von Mehrarbeit übererfüllt.

(jlp)

Bundesfinanzhof

Aktenzeichen X R 31/12

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.