-- Anzeige --

Gericht macht Haftpflichtversicherung Beine

Unfall mit Blechschaden: Haftpflichtversicherer dürfen sich nicht zu lange Zeit mit einer ersten Mitteilung lassen
© Foto: GDV

Der Geschädigte eines Unfalls kann erwarten, dass die gegnerische Haftpflichtversicherung kurzfristig mitteilt, ob und wie lange eine Prüfung stattfindet.


Datum:
16.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach einem Verkehrsunfall kann der Geschädigte von der gegnerischen Haftpflichtversicherung verlangen, innerhalb von vier Wochen mitzuteilen, dass sie eventuelle Schadenersatzansprüche prüft und wie lange dies wohl dauern wird.

Zwar hänge die Dauer der Prüfung grundsätzlich vom Einzelfall ab, es sei jedoch von einer vierwöchigen Maximalfrist auszugehen, teilte das OLG Frankfurt am Main mit. Überschreite die Versicherung diese Frist, sei der Geschädigte berechtigt, Klage zu erheben. Reguliere die Versicherung dann innerhalb dieses Verfahrens, trage sie die Kosten des Verfahrens.

Oberlandesgericht Frankfurt a.M.

Aktenzeichen 22 W 2/18

(tra)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.