-- Anzeige --

Nutzung des Handys als Navigationshilfe während der Fahrt verboten

Das Handy während der Fahrt in die Hand zu nehmen und als Navigationsgerät zu nutzen, ist verboten.
© Foto: stockyimages/Fotolia

Fahrzeugführer dürfen ein Mobiltelefon nicht benutzen, wenn sie es hierfür aufnehmen oder halten müssen – darunter fällt auch der Abruf von Navigationsdaten.


Datum:
09.04.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Kraftfahrer, der sein „Smartphone“ während seiner Autofahrt aufnimmt, um dieses Handy als Navigationsgerät zu nutzen, verstößt gegen Paragraf 23 Absatz 1 a Straßenverkehrsordnung.

Denn auch hier liegt eine verbotene „Benutzung“ vor. Auch der Abruf von Navigationsdaten fällt unter die Verbotsnorm.

Der Betroffene befuhr eine Bundesautobahn. Dabei hielt er sein Smartphone für mehrere Sekunden in der Hand und nutzte dessen Funktionen. Gegenüber den ihn kontrollierenden Polizeibeamten gab er an, nicht telefoniert, sondern nur auf das Gerät „geguckt“ zu haben. Er habe eine Werkstatt gesucht, nachdem die Motorkontrollleuchte aufleuchtete. Er wurde wegen vorsätzlicher verbotswidriger Benutzung eines Mobiltelefons als Kraftfahrzeugführer zu einer Geldbuße von 40 Euro verurteilt.

(jlp)

Oberlandesgericht Hamm

Aktenzeichen 1 RBs 232/14

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.