-- Anzeige --

Radler ohne Licht haften mit

Hat ein Autofahrer keine Chance, einen Fahrradfahrer ohne Beleuchtung rechtzeitig zu sehen, kann dies nach einem Unfall eine überwiegende Haftung des Radlers zur Folge haben
© Foto: Picture Alliance/dpa/Patrick Seeger

Ist ein Radfahrer in der Dunkelheit für den Autofahrer nur schwer zu erkennen, haftet der Pkw-Fahrer nach einem Unfall nicht alleine.


Datum:
11.12.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kommt es bei Nacht auf einer unbeleuchteten Landstraße zu einem Unfall mit einem dunkel bekleideten Fahrradfahrer, dessen Rad schwarz und unbeleuchtet ist, kann dies zu einer überwiegenden Haftung des Fahrradfahrers führen. Das gilt auch, wenn der von hinten auffahrende Pkw-Fahrers gegen das Sichtfahrgebot verstoßen hat. Im entschiedenen Fall gewichteten die Richter die Haftung drei Viertel zu einem Viertel.

(jlp) 

Oberlandesgericht Naumburg

Aktenzeichen 4 U 65/11

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.