-- Anzeige --

Raser-Unfall: BGH hebt Bewährung auf

Autoraser töteten im April 2015 bei einem "Rennen" in Köln eine Radfahrerin
© Foto: dpa

Zwei junge Männer rasen durch Köln und töten dabei eine Studentin auf dem Rad. Der Bevölkerung sei das milde Urteil des Landgerichts Köln „nicht zu vermitteln“, kritisierte der BGH.


Datum:
10.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Landgericht Köln verurteilte zwei Raser im April 2016 zu zwei und eindreiviertel Jahren Haft auf Bewährung, nachdem diese bei einem "Rennen" durch die Kölner Innenstadt eine Studentin getötet hatten. Dem BGH war dieses Urteil zu wenig - er forderte strengere Konsequenzen. Das teilte das Deutsche Anwaltsregister auf seiner Website mit.

Das oberste deutsche Strafgericht hob am 6. Juli das Kölner Urteil auf und kritisierte dabei besonders die Bewährungsstrafen. Dieser Punkt muss nun neu entschieden werden. Man müsse bedenken, welche Auswirkungen so ein Urteil auf das Rechts­empfinden der Bevölkerung hat, kommentierte die Vorsitzende Richterin Beate Sost-Scheible laut Anwaltsregister die BGH-Entscheidung.

Totschlag, Bewährung, Mord?

Seit Februar geht es hoch her in der Diskussion über angemessene Strafen. Damals erregte das Berliner Landgericht Aufmerksamkeit, als es zwei Raser lebenslang wegen Mordes hinter Gitter schickte - eine einmalige Entscheidung bislang.

Gesetzesnovelle auf dem Weg

Künftige Urteile gegen Raser dürften einheitlicher ausfallen, vermutet das Anwaltsregister. Vor einer Woche hat der Bundestag beschlossen, verbotene Autorennen neu ins Strafgesetzbuch aufzunehmen. Wird dabei ein Mensch getötet, drohen bis zu zehn Jahren Haft. Der Bundesrat muss darüber am 22. September entscheiden.

Bundesgerichtshof

Aktenzeichen 4 StR 415/16

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.