-- Anzeige --

Smartphone am Steuer führt zu Haftstrafe

Die Ablenkung durch die Nutzung des Mobiltelefons führte zum Tod einer Radfahrerin (Symbolbild)
© Foto: Christin Klose/dpa Themendienst

Die Benutzung seines Telefons am Steuer führte zu einem tödlichen Verkehrsunfall – nun muss der Unfallverursacher für ein Jahr und neun Monate ins Gefängnis.


Datum:
02.06.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie unter anderem die Internetseite www.anwaltsregister.de berichtet, kann die Benutzung eines Mobiltelefons am Steuer zu einer Haftstrafe führen. Im konkreten Fall gestand der Unfallverursacher, 15 km/h zu schnell in einem Bereich mit einer Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h gewesen zu sein. Parallel dazu las er nach eigenen Aussagen zwei Textnachrichten und verfasste selbst auch eine kurze Mitteilung. Kurz nachdem er sein Telefon ablegte, kollidierte er in einer Rechtskurve mit einer Gruppe Radfahrer – eine Mutter mit ihren beiden Kindern. In der Folge verstarb die Mutter, die beiden Kinder wurden schwer verletzt.

Das Oberlandesgericht Hamm verurteilte den Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und neun Monaten. Eine Aussetzung der Strafe zur Bewährung war trotz Geständnis und Zahlung von Schmerzensgeld für das Gericht keine Option. Die Begründung hierfür: Der vorsätzliche Verstoß gegen die verbotene Nutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt führte zum Tod einer Person. Somit habe sich der Fahrer des Fahrzeugs für einen Austausch von Textnachrichten ohne Bedenken über die Sicherheitsinteressen anderer Verkehrsteilnehmer hinweggesetzt.

Oberlandesgericht Hamm
Aktenzeichen III-4 RVs 13/22

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.