Unangenehme Überraschung beim Ausparken

Auf einem Autobahnrastplatz kann viel los sein - und nicht immer geht es geordnet zu
© Foto: Picture-alliance/Keystone

Wer in einer Einbahnstraße ausparkt, muss umsichtig sein und in beide Richtungen schauen. Es könne immer jemand daherkommen, warnt das Oberlandesgericht Oldenburg.


Datum:
07.09.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Darum ging es im Fall: Ein Autofahrer wollte auf einem Autobahnparkplatz rückwärts aus seiner Parkbucht fahren und erlebte eine böse Überraschung, als er mit einem Fahrzeug der Straßenbaubehörde zusammenstieß. Dieser war auf der Fahrgasse des Autobahnparkplatzes entgegen der Einbahnstraße unterwegs. Es kam zum Streit, jede Partei wollten vom jeweils anderen ihren Schaden ersetzt haben.

Das Oberlandesgericht Oldenburg war auf der Seite der Behörde und tadelte den Autofahrer. Der, so argumentierten die Richter, hätte in beide Richtung schauen müssen, ehe er ausgeparkt habe. Dann hätte er genau das wahrnehmen können, was geschehen sei: Ein Fahrzeug mit Sonderrechten - oder auch ein Fußgänger – nutzt die Einbahnstraße „falsch“. Dem Fahrer des Behördenfahrzeug sei dagegen kein Vorwurf zu machen gewesen, er habe eben seine Sonderrechte wahrgenommen.

Oberlandesgericht Oldenburg

Aktenzeichen 4 U 11/18 

(tc)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.