Freitag, 13. Dezember 2019

10.11.2019Nachrichten

drucken email

Unfallauto knallt in Fahrschulwagen

Unfall
Bei einem Unfall auf der BAB 1 verlor eine 20-Jährige die Kontrolle über ihr Auto. Dann krachte es (Symbolfoto)
© Foto: Benjamin Nolte/stock.adobe.com

Am vergangenen Dienstagmittag befuhr eine 20-jährige Autofahrerin den linken Fahrstreifen der A 1 in Richtung Hamburg. Wie die Polizeidirektion Lübeck berichtet, geriet sie plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. Weil sie dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, prallte sie gegen die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte ihr Mitsubishi anschließend quer über die Fahrbahn und kollidierte danach mit einem Fahrschulauto, das auf der rechten Fahrspur unterwegs war. Beide Fahrzeuge kamen dann nach rechts von der Fahrbahn ab, prallten gegen die Außenschutzplanke und kamen zum Stehen.

20-Jährige wird schwer verletzt

Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt. Sie musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, schreibt die Polizei. Die drei Insassen des Fahrschulautos, ein 16-jähriger Fahrschüler und sein 54-jähriger Fahrlehrer sowie ein 46-jähriger Mitfahrer auf dem Rücksitz, blieben hingegen unverletzt.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/19

Titelbild