-- Anzeige --

Die BVF informiert: Übergangsregelung für Klasse A

Hat das Motorrad, das zur Ausbildung eingesetzt wird, mindestens 600 Kubik und 44 kW, müssen sich Fahrschulen kein neues kaufen
© Foto: TwilightArtPictures/Fotolia

Unter bestimmten Voraussetzungen können die bisherigen Ausbilungsmotorräder bis zum 31. Dezember 2018 verwendet werden.


Datum:
06.12.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Motorrad-Fahrschulen müssen sich vorerst noch keine neuen Ausbildungsfahrzeuge kaufen. „Bis zum 31. Dezember 2018 können die bisherigen Ausbildungsmotorräder der Klasse A weiterverwendet werden, wenn Sie mindestens 600 Kubik und 44 kW haben“, sagt Gerhard von Bressensdorf, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF).

(bub)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.