-- Anzeige --

Erfahrungsaustausch rund ums Motorrad

Rund 50 Teilnehmer waren beim Erfahrungsaustausch im Erzgebirge dabei
© Foto: Landesverband Sächsischer Fahrlehrer

Von der Fahrt mit dem Elektromotorrad bis zur Ersten-Hilfe-Schulung: Ein spannendes Programm rund um die Zweiradausbildung hat der Landesverband Sächsischer Fahrlehrer rund 50 Teilnehmern geboten.


Datum:
04.09.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Landesverband Sächsischer Fahrlehrer lädt regelmäßig zu einem Erfahrungsaustausch zu den Themen Zweiradausbildung und Nutzfahrzeugspezifik ein. Rund 50 Teilnehmer folgten der Einladung im August 2017 ins Erzgebirge. Die Verantwortlichen hatten einen Stationsbetrieb organisiert, bei dem die Themen  alternative Grundfahraufgaben ohne Leitkegel, die Erste-Hilfe-Schulung bei Motorradunfällen, drohender Überschlag bei der Gefahrenbremsung und Besonderheiten bei Prüfentscheidungen in Theorie und Praxis im Mittelpunkt standen.

Für Begeisterung bei den Teilnehmern sorgten aber auch Programmpunkte wie der Test mit einer Airbagweste und die Fahrt mit einem Elektromotorrad. Matthias Lorenz von Volkswagen realisierte die Nutzung der Automatischen Distanzregelung ACC mit seinem VW Bulli und einem vorausfahrendem Motorrad. Dirk Meinig von Kawasaki präsentierte als Aussteller die neuesten Fahrschulmotorräder des Herstellers. Auch aus benachbarten Landesverbänden nahmen einige Motorradreferenten und Landesvorsitzende an der Veranstaltung teil. (ts)


Erfahrungsaustausch des Landesverbandes Sächsischer Fahrlehrer

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.