Klasse-A-Symposium in Gunzenhausen

Das Klasse-A-Symposium für Fahrlehrer findet am 12. Februar in Gunzenhausen statt
© Foto: Blue Planet Studio/stock.adobe.com

Die technische Entwicklung bei Fahrerassistenzsystemen in Motorrädern und eine Sonderauswertung von Motorradunfällen sind zwei der Themen, die Fahrlehrer auf dem großen Klasse-A-Symposium in Gunzenhausen erwartet.


Datum:
08.12.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Am 12. Februar 2020 findet in Gunzenhausen das traditionelle Klasse-A-Symposium für Fahrlehrer statt. Das Programm, das der Landesverband Bayerischer Fahrlehrer zusammengestellt hat, umfasst Themen wie zum Beispiel die Sonderauswertung
Motorradunfälle der ADAC-Unfallforschung und die technische Entwicklung bei Fahrerassistenzsystemen in Motorrädern. Als Referent wird unter anderem Dipl. Ing. Jürgen Hildebrandt (ADAC Nordbayern) auftreten. Weitere Experten, wie Reiner Brendicke vom Industrieverband Motorrad (IVM) und Philip Puls vom TÜV Süd, sind angefragt. Im Plenum will der Landesverband alle Themen, die für die Teilnehmer von Interesse sind, diskutieren.

Das Symposium beginnt am Mittwoch, 12. Februar, um 9 Uhr und es endet gegen 15.30 Uhr. Die Teilnahme an der eintägigen Veranstaltung in der umgebauten Stadthalle Gunzenhausen kostet 80 Euro (alle Preise ohne Mehrwehrsteuer), Mitglieder eines der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) angeschlossenen Verbandes zahlen 60 Euro.

(bub)


Nähere Infos und Anmeldung unter:
E-Mail: seminare@lbf.bayern
Tel.: 0 89 / 75 07 60 -14
Fax: 0 89 / 75 07 60 -15

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.