Dienstag, 25. Februar 2020

10.02.2020Nachrichten

drucken email

Mit einem Lächeln durch den Straßenverkehr

Die Emoji-Jacke zeigt unter anderem Richtungswechsel oder Gefühle des Radfahrers an
© Foto: Ford-Werke GmbH

Die Kommunikation zwischen Fahrrad- und Autofahrern kann im täglichen Straßenverkehr mitunter schwierig sein, da Radfahrer beispielsweise beim Anzeigen der Richtungsänderung ihre Hände vom Lenker nehmen müssen. Um diesem Problem Herr zu werden, hat der Autohersteller Ford eine sogenannte „Emoji-Jacke“ in Auftrag gegeben.

Die Jacke zeigt auf dem Jackenrücken des Radfahrers einfach identifizierbare Lichtzeichen, die den nachfolgenden Verkehrsteilnehmern deutlich anzeigen sollen, was die Person auf dem Fahrrad vorhat oder wie sie sich gerade fühlt, schreibt Ford in einer aktuellen Pressemitteilung. Die Idee zu dieser Jacke entstand im Rahmen der Ford-Kampagne „Share The Road“, die darauf abzielt, das Verständnis zwischen den Verkehrsteilnehmern zu verbessern.

Jacke ist nicht frei verkäuflich

Wer sich jetzt künftig auf lustig dreinblickende Smiley-Gesichter im Straßenverkehr freut, dürfte bei der Ankündigung von Ford allerdings ein wenig enttäuscht sein. Denn die Jacke wird vorerst nicht frei verkäuflich sein.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 2/20

Titelbild