-- Anzeige --

62. Verkehrsgerichtstag in Goslar findet vom 24. bis 26. Januar statt

62. Verkehrsgerichtstag in Goslar findet vom 24. bis 26. Januar statt
Der jährliche Deutsche Verkehrsgerichtstag findet vom 24. bis 26. Januar 2024 statt
© Foto: Swen Pförtner/ picture alliance

In acht Arbeitskreisen werden aktuelle Themen aus dem Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht diskutiert, unter anderem auch eine mögliche Reform der Unfallflucht. Interessierte können sich jetzt anmelden.


Datum:
25.11.2023
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der 62. Verkehrsgerichtstag findet vom 24. bis 26. Januar 2024 in Goslar statt. Offiziell eröffnet wird der Verkehrsgerichtstag am 25. Januar 2024 mit einem Plenarvortrag des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Stephan Harbarth.

In acht Arbeitskreisen werden aktuelle Themen aus dem Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht diskutiert, unter anderem auch eine mögliche Reform der Unfallflucht. Im Bereich des Zivilrechts stehen Fragen zum sogenannte „Haushaltsführungsschaden“ sowie zu Schadensgutachten auf dem Programm. Besonderes Interesse bei Juristen, Verkehrsmedizinern und Verkehrspsychologen dürfte der Arbeitskreis III „Fahreignungsgutachten und ihre Überprüfung durch die Fahrerlaubnisbehörde“ hervorrufen.

Unter der Bezeichnung „VGT+“ wird erstmals eine weitere Fortbildungsveranstaltung am Mittwochnachmittag (24. Januar 2024) angeboten: Dr. Markus Wessel (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Celle) und Rechtsanwalt Nicolas Eilers, Groß-Gerau, referieren zu Haftungs- und Abrechnungsproblemen bei Verkehrsunfällen von nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmern.

Die Einzelheiten des Programms und die Kurzfassungen der Arbeitskreise finden Sie hier.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.