-- Anzeige --

Anerkennung als BKF-Ausbildungsstätte nicht vergessen

Fahrschulen, die Lkw oder Bus ausbilden, sollten sich den 2. Dezember im Kalender anstreichen
© Foto: auremar/stock.adobe.com

CE- und DE-Fahrschulen sollten sich dringend um die neue staatliche Anerkennung als Ausbildungs- und Weiterbildungsstätte für Berufskraftfahrer bemühen. Die derzeit noch laufende Übergangsfrist endet am 2. Dezember dieses Jahres.


Datum:
07.07.2022
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Wer am 3.12.2022 nicht staatlich anerkannt ist, hat über Nacht die Berechtigung verloren, Berufskraftfahreraus- und weiterbildungskurse zu betreiben“, warnt der Fahrlehrerverband Baden-Württemberg in der Juni-Ausgabe seiner Publikation „FahrSchulPraxis“.

Obwohl noch bis Ende des Jahres Zeit ist, sollte man sich laut „FahrSchulPraxis“ beeilen. Da die meisten Fahrerlaubnisbehörden – entgegen früherer Annahmen – Antragssteller auffordern, alle vom Gesetz geforderten Unterlagen und Nachweise erneut „beizubringen“, wie es im Behördendeutsch heißt, seien Verzögerungen im Antragsverfahren nicht auszuschließen. Man sollte sich jetzt schon erkundigen, rät der Fahrlehrerverband. Denn die staatliche Anerkennung sei auch „zwingende Voraussetzung für den Lese- und Schreibzugriff auf das neue Berufskraftfahrerqualifikationsregister".

   

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.