-- Anzeige --

Digitales Risiko: Gehackte Automobile

Ohne Internetzugang ist eine moderne Mobilität kaum noch denkbar
© Foto: vegefox.com / stock.adobe.com

Moderne Fahrzeuge und Automobilwerke geraten immer mehr ins Visier digitaler Kriminalität. Davor warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und fordert Gegenmaßnahmen.


Datum:
09.09.2021
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im ersten jemals veröffentlichten „Branchenlagebild Automotive“ verwies das BSI auf die Gefahren, welche die fortschreitende Vernetzung der Pkw mit sich bringt. Durch die Weiterentwicklung vom hochtechnisierten Gefährt hin zum vollvernetzten Computer und der damit einhergehenden Einbindung der Fahrzeuge ins Internet steige automatisch die Gefahr von Cyber-Angriffen. Was passieren kann, wenn Hacker die Kontrolle über ein Fahrzeug übernehmen, konnte man bereits 2015 sehen. Damals verschafften sich Cyber-Experten Zugang zu einem Jeep Cherokee und übernahmen die Lenkung des SUV.

Cyber-Crashtest

Deshalb fordert BSI-Präsident Arne Schönbohm mehr Beachtung der wachsenden Angriffsflächen und einen sogenannten Crashtest für Cyber-Sicherheit, der etwaige Sicherheitslücken in den Fahrzeugsystemen offenlegt. So könnten die Unternehmen reagieren und nachbessern. Weniger gefährlich, dafür aber genauso schädlich wie bei einem Zugriff auf einen einzelnen Pkw kann die Situation werden, wenn die Produktionsstätten Cyber-Angriffen ausgesetzt sind. Diverse Ransomware-Vorfälle bedrohen schon seit mehreren Jahren auch Zulieferer und damit die gesamte Automobilproduktion. Schönbohm fordert deshalb, dass Cyber-Sicherheit stets die gesamte Lieferkette umfassen müsse.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.