-- Anzeige --

E-Auto-Prämie häufig nicht genehmigt

Viele hoffen auf staatliche Unterstützung beim E-Auto-Kauf – teilweise vergeblich
© Foto: mmphoto/stock.adobe.com

Viele Antragsteller kassieren offenbar eine Absage, wenn sie sich den Umweltbonus für den Kauf eines Elektroautos sichern wollen. Darüber berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ).


Datum:
17.08.2020
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
1 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Mehr als jeder vierte Antrag auf die Prämie für Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb ist bisher nicht bewilligt worden, heißt es dort. Die FAZ beruft sich auf eine Aussage der Bundesregierung auf Anfrage der FDP, wonach die Bewilligungsquote bei den bis Ende Juli gestellten Anträgen lediglich bei 73 Prozent lag. Gründe für die niedrige Quote sind jedoch nicht angegeben.

Aufgrund der Corona-Krise hatte die Bundesregierung zahlreiche konjunkturfördernde Maßnahmen beschlossen. Dazu zählt auch die bis Ende 2021 geltende erhöhte E-Auto-Prämie für Elektroautos und Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb. Für reine Elektrofahrzeuge gebe es bis zu 9.000 Euro. Seitdem ist die Zahl der Förderanträge laut FAZ auf ein Rekordhoch geklettert. Allein im Juli gingen 19.993 Anträge ein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Peter Sperr

21.08.2020 - 19:04 Uhr

Frage: Wer muss für die Entsorgungskosten eines durch einen Unfall beschädigten E-Fahrzeuges bzw. deren Accu (Batterie) aufkommen?


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.