Führerscheinprüfung endet jäh

Die Säuberungsarbeiten auf der B9 zogen sich nach dem Unfall laut Polizei etwa eine Stunde hin 
© Foto: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

An einer Anschlussstelle wollte ein 30-Jähriger mit seinem Fahrzeuggespann auf eine Bundesstraße auffahren, als der Anhänger umkippte. Eine 39-jährige Fahrschülerin, die sich gerade auf ihrer Prüfungsfahrt befand, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und knallte in den verunfallten Wagen.


Datum:
12.10.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ein 30-jähriger Fahrer wollte mit seinem Fahrzeuggespann an der Anschlussstelle Mutterstadt auf die B9 auffahren, als sein Anhänger - wohl weil er viel zu schnell unterwegs gewesen war – umkippte. Der Anhänger knallte in die Schutzplanken. Außerdem verteilte sich die Ladung des Anhängers, es handelte sich um 80 Quadratmeter Rollrasen, auf der Fahrbahn, schreibt die Polizeidirektion Neustadt an der Weinstraße.

Eine nachfolgende 39-jährige Fahrschülerin und ihr 56-jähriger Fahrlehrer konnten das Fahrschulauto nicht mehr rechtzeitig zum Stoppen bringen und fuhren in den auf der Fahrbahn liegenden Anhänger. Durch den Unfall wurde die Führerscheinprüfungsfahrt der Fahrschülerin jäh unterbrochen. Da nicht alle Elemente der Prüfung nachgewiesen werden konnten, muss die Fahrschülerin die Prüfung nun wiederholen, berichtet die Polizei nach Rücksprache mit dem Prüfer. Verletzt wurde durch den Aufprall aber glücklicherweise niemand. Auch der Rollrasen konnte wieder aufgeladen werden und auch noch verlegt werden.

HASHTAG


#Unfall

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.