-- Anzeige --

Leichtes Minus auf dem europäischen Motorradmarkt

Der europäische Motorradmarkt verzeichnet in den ersten neun Monaten einen leichten Rückgang, einzig in Deutschland sieht es rosig aus
© Foto: Auto-Medienportal.Net

Während in Deutschland – nicht zuletzt wegen der Einführung der Führerscheinklasse B196 – der Motorradmarkt boomt, kamen andere europäische Länder nicht so gut durch den Sommer.


Datum:
09.11.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Insgesamt mussten die fünf größten europäischen Motorradmärkte, zu denen auch Deutschland gehört, in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 mit 708.503 Neuzulassungen einen leichten Rückgang von 3,3 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres hinnehmen, berichtet auto-medienportal.de. Für die ersten sechs Monate des Jahres vermeldet der europäische Branchenverband European Association of Motorcycle Manufacturers (ACEM) sogar ein Minus von 17 Prozent. Dies habe sich aber über die übrigen drei Monate wieder ein wenig relativiert.

In besserer Verfassung zeigte sich in den ersten drei Quartalen der Markt für Kleinkrafträder und -roller sowie Mofas, schreibt das Auto-Medienportal. 205.688 Zweiräder dieser Klassen wurden in Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Spanien verkauft. Das sind 6,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.