-- Anzeige --

Mitnahme von Schutzmasken im Auto soll Pflicht werden

Zwei Schutzmasken sollen künftig in jeden Verbandskasten gehören
© Foto: Robert Kneschke/stock.adobe.com

Das Bundesverkehrsministerium fordert, dass zur Ausstattung jedes Verbandskastens in Fahrzeugen zwei Schutzmasken gehören sollen – auch nach der Pandemie.


Datum:
28.09.2021
Autor:
Marie Maier
Lesezeit: 
1 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Künftig soll es Pflicht sein, zwei Schutzmasken im Auto mitzuführen. Das bestätigte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums der „Rheinischen Post“. Demnach sollen die Masken auch nach der Corona-Pandemie zur Pflichtausstattung von Verbandskästen in Pkw, Lkw und Bussen gehören.

Laut Angaben der Sprecherin sei es beabsichtigt, die Vorgabe mit der nächsten Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung umzusetzen. Wann genau diese Änderung in Kraft treten könnte, sei aber unklar. Klar ist aber: Wer gegen die Mitführpflicht verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Bislang kostet es fünf Euro, wenn der Verbandskasten unvollständig ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Schens

04.10.2021 - 10:46 Uhr

Da bin ich ja mal gespannt, ob wir in den paar Wochen die DIN 13164 dahingehen geändert bekommen... Grundsätzlich ist die Idee ja nicht schlecht, aber es bleibt wieder ein mal die Frage, ob diejenigen die mit so was um die Ecke kommen auch eine Ahnung davon haben, was für einen Rattenschwanz das ganze hinterherzieht.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.