-- Anzeige --

Mofa-Kennzeichen jetzt auch zum Kleben

Für den neuen Versicherungszeitraum gibt es das Mofa­kenn­zei­chen auch als Kle­be­fo­lie
© Foto: GDV DL

Mofas, Mopeds und E-Scooter dürfen ab dem 1. März 2021 nur noch mit blauen Kennzeichen unterwegs sein. Die neuen Schilder gibt es nun auch als Klebefolie. Darüber informiert der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).


Datum:
18.02.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zum 1. März verlieren die alten schwarzen Nummernschilder ihre Gültigkeit. Wer weiter damit fährt, macht sich strafbar. Darauf weist die GDV in einer Pressemitteilung hin. Mit dem Schilderwechsel starten das Bundesverkehrsministerium und einzelne Kfz-Versicherer ein Pilotprojekt, bei dem sich Mofa- und Mopedfahrer gegen die herkömmlichen Kennzeichen aus Aluminium- oder Stahlblech und für eine Klebefolie entscheiden können.

Bei den neuen Folienkennzeichen verwendet man eine Trägerplatte aus Kunststoff über mehrere Jahre, nur die oberste dünne Plastikschicht wird gewechselt. Durch ein Hologramm sind die Folien zudem fälschungssicher. Langfristig soll die Klebefolie die bisherigen Schilder ersetzen. Für E-Scooter und andere Elektrokleinstfahrzeuge gibt es schon seit ihrer Zulassung 2019 ausschließlich Folienkennzeichen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.