-- Anzeige --

Neuer Bußgeldkatalog gilt

Falschparken, Rasen oder das Ignorieren der Rettungsgasse sind ab heute deutlich teurer
© Foto: 3dkombinat/stock.adobe.com

Verkehrssünder müssen sich ab jetzt noch mehr in Acht nehmen. Nach langen Verhandlungen tritt der strengere Bußgeldkatalog in Kraft.


Datum:
09.11.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Endlich ist es soweit: Nachdem ein Formfehler die Änderung der Bußgeldregeln im vergangenen Jahr scheitern ließ und der politische Streit um die neuen Strafen beigelegt werden konnte, ist am Dienstag der neue Bußgeldkatalog in Kraft getreten. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und vor allem Radfahrer und Fußgänger besser zu schützen.

Wer zum Beispiel auf einem Geh- oder Radweg, einem Schutzstreifen oder in zweiter Reihe parkt oder hält zahlt bis zu 110 Euro. Unberechtigtes Parken auf Schwerbehinderten-Parkplätzen kostet nun 55 statt bisher 35 Euro.

Überhöhte Geschwindigkeit

Die Geldstrafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen verdoppeln sich in vielen Fällen – inner- wie außerorts. Wer zum Beispiel innerorts 16 bis 20 km/h zu schnell unterwegs ist, muss mit 70 statt 35 Euro Bußgeld rechnen. Fahrverbotsregeln und die Regelungen zu Punkten in Flensburg bei zu schnellem Fahren bleiben allerdings unverändert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.