-- Anzeige --

Nissan X-Trail: Elektrifizierte Neuauflage

Der große Kühlergrill und die auffälligen Lufteinlässe verleihen dem X-Trail ein bulliges Auftreten
© Foto: Nissan

Mit der insgesamt vierten Generation des SUV X-Trail will Nissan die bewährten Stärken der Baureihe mit effizienten Antrieben zukunftstauglich machen.


Datum:
07.09.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beim japanischen Automobilhersteller Nissan ist seit einigen Jahren die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich bei der Premiere eines neuen Fahrzeugs um ein SUV handelt. Zuletzt wurde die Neuauflage der bekannten Baureihe X-Trail verkündet. In den letzten Jahren übernahm der X-Trail innerhalb des Nissan Line-ups die Rolle des geräumigen Flaggschiffs – und auch der Neue dürfte diese Funktion übernehmen. Zumindest spricht das auffällige, selbstbewusste Karosseriedesign dafür.

Wie der Vorgänger ist die vierte Generation wahlweise als 5- oder 7-Sitzer erhältlich und ist damit wieder das geräumigste Nissan-SUV, das derzeit zu haben ist. Eine hochwertige Ausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen und Annehmlichkeiten wie einem 12,3 Zoll großen Touchscreen und einem Head-up-Display soll ebenso zu einem hohen Fahrkomfort beitragen wie das komplett überarbeitete Fahrwerk.

Unter der Motorhaube bietet Nissan beim neuen X-Trail grundsätzlich zwei Optionen: zum einen den e-POWER genannten seriellen Hybrid oder einen 1,5-Liter-Turbobenziner mit Mildhybrid. Die e-POWER-Varianten kombinieren einen 150 kW starken Elektromotor mit einem 158 PS starken Benziner. Letzterer wird ausschließlich zur Stromerzeugung benutzt, somit sorgt der Elektromotor für den Vortrieb. Das soll die Vorteile eines rein elektrischen Fahrens mit den Annehmlichkeiten eines schnellen Nachtankens an der Zapfsäule kombinieren. Der e-POWER ist auch mit dem Allradsystem e-4ORCE verfügbar – dann treibt ein zusätzlicher Elektromotor mit 100 kW die hinteren Räder an. Der konventionelle Verbrenner ist nur als Fronttriebler verfügbar.

Der neue X-Trail kann bereits konfiguriert werden. Die Preise beginnen bei 35.500 Euro für das Modell mit Turbobenziner, die e-POWER-Varianten beginnen zu Preisen ab 37.000 Euro. Den stärkeren Allrad gibt es ab 44.400 Euro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.