-- Anzeige --

Sicherheitsrisiko Funkfernbedienung

Bei lediglich 24 Modellen war das Keyless-System effektiv gegen Diebstahl gesichert 
© Foto: ADAC/Uwe Rattay

Seit mehr als fünf Jahren testet der ADAC Keyless-Schließsysteme an modernen Pkw und bemängelt die geringe Sicherheit der Anlagen. Nur wenige Modelle sind ausreichend geschützt.


Datum:
14.02.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Moderne Fahrzeuge setzen fast ausschließlich auf sogenannte Keyless-Systeme und damit Funkfernbedienungen zum Öffnen, Schließen und Starten des Automobils. Seit den ersten Tests der Anlagen kritisiert der ADAC die Sicherheit und bezeichnet die Keyless-Lösungen der Hersteller als Sicherheitslücke. Denn sind die Signale unzureichend geschützt, kann die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Schlüssel dazu genutzt werden, sich Zugang zum Fahrzeug zu verschaffen. Eben auch ohne den Schlüssel.

Von 500 seit 2016 getesteten Fahrzeugen konnte der ADAC mit seinen Mitteln lediglich 24 Modelle nicht knacken. Diese waren allesamt mit der UWB (Ultra Wide Band)-Technologie ausgestattet. Diese sorgt dafür, dass das Fahrzeug den tatsächlichen Abstand zwischen Schlüssel und Fahrzeug erkennt. Ist dieser zu groß (das heißt, der Schlüssel nicht in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug), lässt sich das Auto nicht öffnen. Andere Methoden zur Sicherung sind aus Sicht der ADAC-Experten nicht dazu geeignet, das Fahrzeug effektiv vor einem Diebstahl zu schützen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.