-- Anzeige --

Stoppie-Neigung bei Motorrädern mit ABS

04.06.2024 11:32 Uhr | Lesezeit: 3 min
KTM 990 Superduke
Ein sogenannter "Stoppie" - als Gegensatz zum "Wheelie" - passiert dann, wenn sich beim Bremsen das Hinterrad hebt. Bei Motorrädern mit ABS passiert dies leider häufiger ungewollt.
© Foto: picture alliance / imageBROKER | Thomas Schneider

Nachdem wir in der Printausgabe von Februar in der Rechtsrubrik über die mangelnde Eignung eines gewissen Motorradmodells für Fahrschulen berichtet hatten, ist es naheliegend, das Problem des aufsteigenden Hinterrads bei Vollbremsungen mit dem Motorrad und ABS etwas näher zu beleuchten.

-- Anzeige --

In dem angesprochenen Rechts-Beitrag ging es darum, dass ein Fahrschüler bei der Übung der Vollbremsung aufgrund eines steigenden Hinterrads zum Sturz gekommen war und auf Schadenersatz gegenüber der Fahrschule geklagt hatte. Das Gericht entschied für den Fahrschüler.

Wie dem auch sei, das Motorrad, eine Yamaha MT-07, das, wie die meisten heute, mit ABS ausgestattet war, neigt, wie auch viele andere mit ABS, dazu, bei Vollbremsungen das Hinterrad zu heben.
Dass das nicht nur am ungünstigen Schwerpunkt eines vermeintlich zu großen und zu schweren Piloten liegen kann, sondern, dass auch ein gehöriges Portiönchen Physik mit hinein spielt, hat Motorrad Online in einem sehr informativen Beitrag berichtet.
Es gibt natürlich viel technischen Firlefanz, der eine Stoppie-Neigung unterdrücken kann, aber letztendlich kommt es aufs Gefühl des Fahrers oder Fahrerin an. Und bei Fahranfängern ist dieses Feingefühl nun mal selten schon vorhanden.

Am Ende des Artikels kommen auch einige Leser zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen, was die Wichtigkeit des Themas unterstreicht.

Bremsen am Zweirad will gelernt sein und bedarf so einiger Routine, auch in Zeiten von Kurven-ABS & co.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.