-- Anzeige --

Subaru Crosstrek: Neue Generation, neuer Name

Zuerst startet der neue Subaru Crosstrek auf dem Heimatmarkt in Japan, danach ist das Crossover in den USA und Europa erhältlich
© Foto: Subaru

Das bislang als Subaru XV bekannte Crossover wird zum anstehenden Modellwechsel umbenannt und soll auch in Europa mehr Kunden anlocken.


Datum:
20.09.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kompakt, mehr Bodenfreiheit und ein robustes Aussehen – dieses Rezept steckt hinter den meisten SUV- und Crossover-Bestsellern in Europa. Und wie die Verkaufszahlen auch hierzulande zeigen, scheint die Strategie voll aufzugehen. Mit der dritten Generation ihres Kompakt-Crossovers will auch Subaru im immer noch äußerst beliebten Segment ein Wörtchen mitreden. Dafür legt der XV auch seinen Namen ab und rollt schon bald unter der Bezeichnung Crosstrek zu den europäischen Subaru-Händlern.

So neu der Name, so bekannt die technische Umsetzung. Subaru bleibt sich in puncto Antrieb treu und wird das Modell weiterhin mit einem Boxermotor sowie Allradantrieb anbieten. Der e-Boxer genannte Mildhybrid kommt derzeit bereits in Modellen des japanischen Autoherstellers zum Einsatz und soll durch die Elektrifizierung den Verbrauch des Allradlers möglichst geringhalten. Im Vergleich zum ebenfalls auf der „Subaru Global Platform“ basierenden Vorgänger wurde die Aufhängung komplett überarbeitet zudem wurde die Karosseriesteifigkeit erhöht. Die Ingenieure versprechen sich von diesen Maßnahmen ein direkteres Handling sowie mehr Fahrkomfort. Auch im Innenraum hat der Crosstrek mehr zu bieten als der XV. Wertigere Materialien und ein 11,6 Zoll großes Display sorgen für ein modernes Erscheinungsbild. Mit an Bord ist natürlich auch die neueste Ausbaustufe des Assistenzsystems Eyesight.

Zuerst wird der Crosstrek 2023 in Japan starten, danach soll der XV-Nachfolger auch in Europa erhältlich sein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.