Touchscreen im Auto unbeliebt

Vor allem Fensterheber, Klimaeinstellungen und Lautstärke steuern die meisten lieber manuell als über einen Bildschirm
© Foto: auto-medienportal.net/JLR

Eine Umfrage des Autokauf-Portals mobile.de zu Bedienkonzepten im Fahrzeug zeigt: Die Mehrheit der Autofahrer bevorzugt nach wie vor herkömmliche Knöpfe und Regler.


Datum:
25.11.2020
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Digitale Neuerungen wie Sprach-, Touch-, und Gestensteuerung sind für viele nur als Ergänzung zu manuellen Bedienelementen denkbar. 60 Prozent der Umfrageteilnehmer präferieren weiterhin eine ganz oder wenigstens überwiegend haptische Bedienung der Steuerelemente.

Das liegt vor allem am mangelnden Vertrauen in die Technik: Fast 40 Prozent der Befragten befürchten eine hohe Fehleranfälligkeit bei Nichterkennung eines Sprachbefehls, jeder Sechste (16,9 Prozent) hat generell kein Vertrauen in die Funktionalität von Sprachsteuerungen. Außerdem sorgen sich neun Prozent um die Datensicherheit und mangelhaft geschützte Technik bei digitalisierten Bediensystemen im Auto.

Gefahr der Ablenkung

Fast jeder zweite Autofahrer (47,3 Prozent) lässt sich zumindest hin und wieder von technischen Geräten wie Navi oder Smartphone beim Fahren ablenken. Dabei steigt mit dem Alter anscheinend auch die Vorsicht: Während unter den 18- bis 24-jährigen Autofahrern knapp zwei Drittel angeben, sich beim Fahren ablenken zu lassen, sind es bei der Generation über 55 Jahre nur noch 37 Prozent.

Digitales Cockpit kaum verbreitet

Nur jeder zwölfte Befragte (acht Prozent) gibt an, keine Knöpfe, sondern ausschließlich eine Sprachsteuerung oder ein Touch-Display im eigenen Pkw zu haben. 61 Prozent hingegen besitzen keine digitalen Bediensysteme in ihrem Auto.

HASHTAG


#Umfrage

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.