-- Anzeige --

Trotz Pandemie: IAA 2021 wird stattfinden

Die letzte IAA fand noch als Präsenzveranstaltung und reine Autoshow statt. Beides wird sich 2021 ändern
© Foto: Foto Huebner/picture alliance

Die IAA Mobility 2021 wird unter allen Umständen vom 7. bis zum 12. September 2021 als hybride Veranstaltung in München über die Bühne gehen.


Datum:
28.01.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Wir sind uns sicher, dass die IAA Mobility 2021 stattfinden kann“, erklärt Tobias Gröber, Geschäftsbereichsleiter der Messe München. Langsam gewinnen die Vorbereitungen an Fahrt, zitiert das Auto-Medienportal den IAA-Verantwortlichen außerdem. Die IAA werde – trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie – vom 7. bis 12. September 2021 als hybride Veranstaltung geplant, d.h. sie werde teils digital, teils in physischer Form mit entsprechenden Hygienekonzepten stattfinden.

Für die Messebranche wie für die Wirtschaft insgesamt sei es ein Lichtblick, dass Veranstaltungen wie die IAA Mobility auch unter den sich ändernden Vorzeichen möglich seien, schreibt auto-medienportal.net mit Verweis auf die Aussagen Gröbers. Es sei erfreulich und gleichzeitig eine Chance, dass sich die IAA Mobility in diesem Jahr von einer reinen Autoshow zu einer internationalen Mobilitätsplattform wandeln könne. Dabei stehe die gesamte Veranstaltung unter dem wegweisenden Motto: „Wie wollen wir Mobilität in Zukunft gestalten?“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.