-- Anzeige --

Umfrage: Fast jeder Vierte will auf E-Auto umsteigen

Immer mehr Menschen können sich für die Idee vom eigenen Elektroauto begeistern
© Foto: mmphoto/stock.adobe.com

Das aktuelle Trendbarometer der Management- und Technologieberatung BearingPoint zeigt: Knapp ein Viertel der Deutschen will in Zukunft mit einem Elektrofahrzeug unterwegs sein.


Datum:
10.08.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Trend zur Elektromobilität ist massentauglich. Laut einer von BearingPoint in Auftrag gegebenen Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov gehen mittlerweile 22 Prozent der Deutschen davon aus, dass ihr nächstes Auto ein Elektrofahrzeug sein wird. Bei den unter 25-Jährigen sind es sogar 27 Prozent.

Die Befragung macht deutlich: Auch Autofahrer, die bisher noch nie selbst ein E-Auto gefahren sind, können sich vorstellen, sich eines anzuschaffen. Während lediglich 18 Prozent angeben, bereits mit einem E-Auto gefahren zu sein, wollen 22 Prozent zukünftig elektrisch fahren. In einer früheren BearingPoint-Umfrage aus dem Februar 2021 lag dieser Anteil bei nur 18 Prozent.

Ökologischer Aspekt als Motivation

Als Hauptgrund für die Entscheidung zum E-Auto-Kauf nennen 46 Prozent ökologische Aspekte. Ein weiterer Kaufanreiz sind finanzielle Vorteile. So geben 12 Prozent der Befragten an, sich steuerliche Ersparnisse von einem Elektrofahrzeug zu erhoffen. Weitere 12 Prozent nennen die geringen Unterhaltskosten als entscheidenden Punkt. Danach folgen Innovationsgeist (9 Prozent) und geringer Service-Aufwand (6 Prozent).

Preis und Reichweite sind Gegenargumente

Auf die Frage, welche Aspekte gegen den Kauf eines Elektrofahrzeugs sprechen, geben nach wie vor 29 Prozent der Teilnehmer den hohen Kaufpreis an. 22 Prozent bemängeln die geringe Reichweite von E-Autos und 19 Prozent die unzureichenden Lademöglichkeiten. Damit haben sich die drei meistgenannten Argumente zwar nicht geändert, allerdings hat die Zahl derer, die Reichweite und Lademöglichkeiten als Hürden betrachten, deutlich abgenommen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.