-- Anzeige --

Verkehrsgerichtstag: Wissing will Radverkehr puschen

Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat in Goslar den Ausbau der Radinfrastruktur gefordert
© Foto: Swen Pförtner/picture alliance

„Deutschland soll Fahrradland werden“, hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) beim 60. Verkehrsgerichtstag in Goslar gefordert. Er nannte konkrete Punkte, wie dieser Plan umgesetzt werden soll.


Datum:
19.08.2022
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wissing will dazu den intermodalen Verkehr stärken und befürwortete es, wenn Pendler „mit dem Fahrrad zum Bahnhof und von dort mit dem Zug weiter zu ihrem Arbeitsplatz fahren“. Aber dazu sei der schnelle Ausbau der entsprechenden Infrastruktur nötig, etwa Fahrradparkhäuser an Bahnhöfen.

Aber auch an der gesamten Radinfrastruktur muss nach Wissings Ansicht gearbeitet werden. Dazu würden „geschlossene Netze möglichst vom restlichen Verkehr abgetrennter Radwege“ gehören. „Ein guter Radweg hat mindestens eine Breite von 2,5 Metern je Richtung“, sagte Wissing. Bisher hätten noch zu viele Menschen Bedenken, auf das Rad zu steigen. „Wenn Eltern ihre Kinder lieber mit dem Auto zur Schule bringen, statt sie auf das Fahrrad zu setzen – dann läuft etwas falsch.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.