-- Anzeige --

Wohltemperiert durch den Sommer

Was heutzutage als automobiler Standard gilt, wurde vor nicht allzu langer Zeit noch als absolutes Luxusgut angesehen
© Foto: BMW Group

Wie der DAT-Report zeigt, werden Fahrzeuge immer luxuriöser. Das erkennt man beispielhaft an der Verbreitung von Klimaanlagen in Pkw.


Datum:
26.07.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Noch vor wenigen Jahren galt eine Klimaanlage (oder gar eine Klimaautomatik) als Aushängeschild der automobilen Oberklasse, mittlerweile kommen selbst günstige Neufahrzeuge kaum noch ohne die kühlende Technik aus. Zahlreiche Faktoren, wie beispielsweise die immer günstiger werdenden Bauteile und die größeren Fensterflächen von Fahrzeugen, beschleunigten die Entwicklung. Anhand einer Aufstellung zur Verbreitung der Klimaanlage im deutschen Pkw-Bestand hat die DAT den Siegeszug der Klimaanlage nachskizziert und damit auch gezeigt, wie schnell ein Luxus-Feature zur Standard-Ausrüstung für die Masse werden kann.

Im Jahr 1996 waren hierzulande gerade einmal 15 Prozent der Pkw mit einer Klimaanlage ausgerüstet, fünf Jahre später bereits etwas mehr als die Hälfte (51 Prozent). 2006 waren bereits mehr als 75 Prozent der Pkw bestens auf den Sommer vorbereitet. Heutzutage gibt es kaum noch Modelle ohne Klima-Technik und das spiegelt sich auch im DAT-Report wieder: 95 Prozent des Pkw-Bestands sind aktuell mit zumindest einer manuellen Klimaanlage ausgerüstet. Wer schon einmal bei den aktuellen Temperaturen in einem Auto ohne Kühlung saß, weiß, dass dies auch einen großen Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers und damit die Verkehrssicherheit haben kann.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.