-- Anzeige --

Fahraufgabenkatalog und e-Prüfprotokoll kommen

Im Bundesrat wurde am 15. Februar unter anderen über das elektronisches Prüfprotokoll abgestimmt
© Foto: iStock/Getty Images/Michael Luhrenberg

Der Bundesrat hat der 13. Änderungsverordnung zur Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer Gesetze zugestimmt. Daraus ergeben sich wichtige Neuerungen für Fahrlehrer.


Datum:
15.02.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fahrerlaubnis-Verordnung, Fahrschüler-Ausbildungsordnung und die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr werden nach einem positiven Votum des Bundesrats nun geändert. Im Einzelnen wurden folgende Themen diskutiert und beschlossen:  

Fahraufgabenkatalog und elektronisches Prüfprotokoll

„Mit der Verordnung sollen die rechtlichen Voraussetzungen für die Einführung eines Fahraufgabenkatalogs geschaffen werden“, heißt es in den Erläuterungen zur 13. Änderungsverordnung der FeV. „Die Dokumentation der Fahrkompetenz erfolgt mittels des elektronischen Prüfprotokolls.“ Das führe „zu einer Verlängerung der Prüfungsdauer in der praktischen Fahrerlaubnisprüfung“.

Praktische Prüfung wird teurer

Durch die oben genannten Änderungen fallen Mehrkosten bei der praktischen Prüfung an, für die Gebühren angehoben werden müssen. Die Prüfung wird 21,16 Euro mehr kosten.

Feststellung der Prüfungsreife

Die Fahrschüler-Ausbildungsordnung wurde außerdem geändert. Der Fahrlehrer darf einen Bewerber bei der Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis nur zur Prüfung begleiten, „wenn er sich zuvor von der Prüfungsreife überzeugt hat“. Bisher war dies bei „Umschreibern“ nicht nötig, was dazu geführt hat, dass diese die Prüfungen – oft mehrmals – wiederholen mussten.     

Empfehlung zum Führerscheinumtausch

Der federführende Verkehrsausschuss hat dem Bundesrat unter anderem „eine Maßgabe zum vorgezogenen Führerscheinumtausch“ vorgeschlagen, wie es in den Erläuterungen heißt. Damit solle sichergestellt werden, dass bis zum 19. Januar 2033 alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine umgetauscht werden.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.