-- Anzeige --

Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht dauernd nötig

Hier muss ein Fußgänger nicht dauernd um seinen Vorrang betteln
© Foto: igor/Fotolia

Ein Fußgänger kann darauf vertrauen, dass sein Vorrang beachtet wird, wenn er bei Grün einen Fußgängerüberweg quert.


Datum:
22.05.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Fußgänger kann darauf vertrauen, dass sein Vorrang beachtet wird, wenn er bei Grün einen Fußgängerüberweg quert.

Zwar sollte er sich vorher vergewissern, dass er gefahrlos über die Straßen gehen kann, aber er muss nicht während des Überquerens permanent kontrollieren, dass sein Vorrecht von anderen Verkehrsteilnehmern geachtet wird.

Kommt es zu einem Unfall mit einem links abbiegenden Lkw, haftet der Lkw-Fahrer für den Unfall allein.

(tra/tc)

Oberlandesgericht Dresden

Aktenzeichen 7 U 568/14

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.