-- Anzeige --

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Obwohl sich der Mann unerlaubt vom Unfallort entfernte, konnte die Polizei ihn ermitteln
© Foto: N. Theiss/stock.adobe.com

Ein Rollerfahrer wurde nach einer mutmaßlichen Unfallflucht zuhause mit Alkohol im Blut angetroffen. Aber der Führerschein fehlte.


Datum:
09.10.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie das Polizeipräsidium Aalen berichtet, verursachte ein 58-Jähriger mit seinem Roller einen Sachenschaden in Höhe von 3.000 Euro und beging dann Unfallflucht. Nach aktuellen Ermittlungen touchierte der Mann mit seinem Roller ein geparktes Fahrzeug, stürzte und entfernte sich dann vom Ort des Geschehens. Die Polizeibeamten konnten den Mann ermitteln und trafen ihn alkoholisiert an seiner Wohnadresse an. Auf Nachfrage konnte der 58-Jährige nicht nachweisen, dass er in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Mann muss nun mit Strafanzeigen rechnen. Immerhin wurde bei der Alkoholfahrt keine Person verletzt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.