Bundesländerindex Mobilität: Ranking offenbart große Unterschiede

Im aktuellen Bundesländerindex liegt Baden-Württemberg auf dem ersten Platz
© Foto: Allianz Pro Schiene

Die 16 deutschen Bundesländer liegen bei der Nachhaltigkeit im Verkehr weit auseinander. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle wissenschaftliche Studie. Auf dem ersten Platz liegt Baden-Württemberg – wenn auch mit Abstrichen.


Datum:
04.11.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Baden-Württemberg erreichte in dem Ranking mit relativ guten Werten bei Verkehrssicherheit, Lärm und Flächenverbrauch den ersten Platz beim Bundesländerindex Mobilität & Umwelt. Mit 65 von 100 möglichen Punkten lässt Baden-Württemberg dabei das zweitplatzierte Thüringen knapp und Rheinland-Pfalz auf Rang drei deutlich hinter sich, schreibt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in einer Pressemitteilung. Allerdings würden auch die Spitzenreiter bei zentralen Umweltschutz- und Sicherheitsthemen große Defizite aufweisen.

Bayern auf dem letzten Platz

Der Freistaat Bayern landete mit nur 39 Punkten auf dem 16. und damit letzten Rang, berichtet der DVR. Als Begründung gaben die Macher der Studie an, dass Bayern bei den verkehrsbedingten Klimabelastungen intransparent sei und auch bei Luftqualität und Flächenverbrauch schlecht abschneide. Nur wenig besser schnitten außerdem Schleswig-Holstein und Hamburg ab.

Zum Hintergrund: Den Bundesländerindex ermittelten die Wissenschaftler anhand der fünf Kategorien Klimaschutz, Luftqualität, Verkehrssicherheit, Lärmminderung und Flächenverbrauch. Verantwortlich für die Studie ist das Forschungsinstitut Quotas im Auftrag von Allianz pro Schiene, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem DVR.

HASHTAG


#DVR

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.