-- Anzeige --

Deutscher Pkw-Markt: Zuwächse, aber noch deutlich unter Vorkrisenniveau

E-Mobilität
Neuzulassungen von neuen rein batterieelektrischen Pkw (BEV) stiegen im Vergleich mit dem Juni 2022 um rund 64 Prozent auf 53.000 Einheiten an.
© Foto: Autoren-Union Mobilität/Ford

In Deutschland wurden im Juni 280.200 Pkw und damit 25 Prozent mehr als im Vorjahresmonat neu zugelassen. Diese Zahlen teilt der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Dennoch sei das Marktvolumen weiterhin niedrig.


Datum:
06.07.2023
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach dem ersten Halbjahr des Jahres 2023 befindet sich der deutsche Pkw-Markt 13 Prozent im Plus (1,4 Mio. Einheiten). Trotz der soliden Wachstumsrate ist der Abstand zum Vorkrisenniveau laut VDA weiterhin groß: Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 liegen die Neuzulassungen 24 Prozent darunter.

Die Elektro-Neuzulassungen entwickelten sich im Monat Juni nach Verbandsangaben positiv: „Der deutsche Markt für Elektro-Pkw stieg im Vergleich mit dem Vorjahresmonat um 18 Prozent“, heißt es. "Neu angemeldet wurden im Juni dieses Jahres 69.000 Elektro-Pkw. Die Neuzulassungen von neuen rein batterieelektrischen Pkw (BEV) stiegen im Vergleich mit dem Juni 2022 dagegen um rund 64 Prozent auf ein Niveau von 53.000 Einheiten an.“ Sie hätten sich „deutlich dynamischer als der Pkw-Gesamtmarkt“ entwickelt. In den ersten sechs Monaten des aktuellen Jahres wurden insgesamt 299.500 E-Pkw abgesetzt. Das sind zwei Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.