-- Anzeige --

Empfehlungen zur Europawahl vom VDA

27.05.2024 11:22 Uhr | Lesezeit: 3 min
VDA_Europawahl
Der VDA setzt auf zukunftsorientierte Politik.
© Foto: Verband der Automobilindustrie e.V.

Anlässlich der anstehenden Neuwahl des Europaparlaments im Juni gibt der Verband der Automobilindustrie (VDA) Empfehlungen zur Wahl und richtet sich dabei entschieden gegen die Linie von Populisten und Extremisten und für ein wettbewerbsfähiges Europa.

-- Anzeige --

Im Fokus der VDA-Wahlempfehlung steht Europa als attraktiver Industriestandort, Zahlen wie 2,4 Millionen Beschäftigte im Automobilsektor verdeutlichen die Signifikanz einer zukunftsorientierten Politik, die sich sowohl externen aber auch hausgemachten Herausforderungen stellen muss. Präsidentin Hildegard Müller sieht die regulatorischen Hürden als eines des Hauptprobleme und wünscht sich einen intensiveren Dialog zwischen Industrie und Politik. Auch sollte ein ambitioniertes Wachstumsziel und ein Ziel für den Klimaschutz definiert werden.

Als unbestritten sieht Hildegard Müller, dass "die EU an einigen Stellen reformiert werden muss und es mit Blick auf die politischen Rahmenbedingungen viel zu tun gibt". Die EU selbst dürfe allerdings nicht infrage gestellt werden und stehe für Vorteile wie Freizügigkeit, Verbraucherschutz, einen großen Binnenmarkt, politische und wirtschaftliche Stabilität, allen voran aber für Frieden. Deshalb sei es wichtiger denn je, "seine Stimme nicht an Populisten, die keine zukunftsfähigen Lösungen anbieten, zu verschenken".

Die gesamte Aussendung des VDA finden Sie hier.

Die Europawahl findet am 9. Juni statt, wahlberechtigt sind EU-Bürgerinnen und Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, weitere Infos zur Europawahl finden Sie hier.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.