-- Anzeige --

Europa-Vergleich: Deutsche hängen am Verbrenner

Der Trend geht zum Elektro-Auto – in Deutschland aber noch nicht so stark wie in anderen Ländern
© Foto: mmphoto/stock.adobe.com

In 50 Großstädten fünf europäischer Länder fand eine Befragung von 10.744 Personen heraus, dass die Deutschen sich am wenigsten vom Elektroauto überzeugen lassen.


Datum:
15.06.2022
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Umstieg auf E-Fahrzeuge fällt den Deutschen offenbar schwerer als Menschen anderer Länder. Das belegt eine Studie der Customer-Experience-Experten Buljan & Partners und Motorpress Iberica in Kooperation mit der Pawlik Group, über die das Automedien-Portal berichtet. In der Umfrage erhoben und verglichen die Forscher die Präferenzen von Automobilkunden und Nutzern weiterer Mobilitätsservices in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Spanien, Italien und Frankreich.

Die vergleichsweise starke Skepsis der Deutschen vor der Elektromobilität zeigt sich bei der Antwort auf die Frage, ob sie in den nächsten drei Jahren ein elektrisches oder hybrides Fahrzeug erwerben werden. Im Ländervergleich ist Deutschland mit 24 Prozent Schlusslicht. „Die Deutschen halten am stärksten an ihrem Verbrenner fest“, stellt Henrik Meyer-Hoeven, der Geschäftsführer International der Pawlik Group fest. In Italien planen fast doppelt so viele (47 Prozent) den Kauf eines E-Autos.

Die anderen drei europäischen Länder rangieren im Mittelfeld: In Frankreich liegt die Wechselbereitschaft bei 33, im Vereinigten Königreich bei 34 Prozent. In Spanien können sich 39 Prozent den Umstieg auf einen elektrischen Antrieb innerhalb der nächsten drei Jahre vorstellen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.