-- Anzeige --

Frankreich: Feste Umweltzonen beachten

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, hat Frankreich feste Umweltzonen geschaffen
© Foto: Ioan Panaite/stock.adobe.com

Mit der Ausweitung des Geltungsbereichs der Umweltplakette will Frankreich in Ballungsräumen für eine geringere Feinstaubbelastung sorgen.


Datum:
02.08.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bereits Anfang 2022 hat die französische Regierung auf die steigende Feinstaubbelastung in Städten reagiert und feste Umweltzonen eingerichtet. Viele deutsche Urlauber kennen diese Zonen und die dazugehörige „Crit´Air-Vignette“ als flexible Maßnahme, einem akuten Feinstaubalarm zu begegnen. Durch die Abwandlung in feste, ganzjährig geltende Umweltzonen wird nun auch die Umweltplakette zur Pflicht – natürlich auch für Touristen. In vielen Regionen sollen Verstöße vorerst nicht geahndet werden, dennoch droht ein Bußgeld in Höhe von 68 Euro.

Die französische Umweltplakette ist online auf der Seite des französischen Umweltministeriums erhältlich und kostet inklusive Versand nach Deutschland 4,51 Euro. Wie das „Pickerl“ in Österreich muss die Plakette gut sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht werden. Feste Umweltzonen wurden unter anderem in folgenden Städten und Metropolregionen eingerichtet: Paris, Grenoble, Lyon, Straßburg, Toulouse, Nizza, Saint-Etienne und Reims.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.