-- Anzeige --

In 28 Städten drohen Fahrverbote – Mehrheit der Deutschen dafür

Jürgen Resch von der Deutschen Umwelthilfe setzt die Kommunen durch Klagen unter Druck
© Foto: SWR/Claus Hanischdörfer

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen befürwortet Fahrverbote für ältere Fahrzeuge bei Grenzwertüberschreitungen. Das hat eine Umfrage des SWR ergeben.


Datum:
28.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

62 Prozent der Deutschen halten befristete Fahrverbote für richtig, „wenn bestimmte Abgasgrenzwerte in der Luft überschritten werden“. Das ergab eine bundesweite Studie von Infratest dimap im Auftrag des SWR. Selbst Personen, die in der Umfrage angaben, durch Abgase „weniger stark“ oder „gar nicht“ persönlich gesundheitlich belastet zu sein, sagten zu 60 Prozent, dass solche Fahrverbote richtig sind. In Großstädten steigt die Zustimmung: 66 Prozent der Befragten sprechen sich hier für Fahrverbote aus.

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist der Umfrage zufolge der Meinung, dass die Politik zu viel Rücksicht auf die Automobil-Hersteller nimmt.

Gleichzeitig meldet die „Süddeutsche Zeitung“, dass zurzeit 28 deutschen Städten gerichtlich angeordnete Fahrverbote drohen. Darunter die Städte Hamburg, Stuttgart, München, Köln, Düsseldorf oder Aachen. „Es wird in einigen Städten Fahrverbote geben“, sagt Gerd Lottsiepen, Umweltexperte beim Verkehrsclub Deutschland der „SZ“. „Anders wird sich saubere Luft in den Städten nicht erreichen lassen.“

Im Februar steht eine wichtige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts an. Hier müssen die Richter darüber entscheiden, ob eine Kommune gezwungen ist, Fahrverbote auszusprechen, wenn die Grenzwerte nicht erreicht werden. Sollte das der Fall sein, könnte es sehr schnell gehen mit der Anordnung von Fahrverboten. (tr)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.