-- Anzeige --

Jeep: Erstes vollelektrisches SUV bereits 2023

Der erste vollelektrische Jeep in Europa hört auf den Namen Avenger
© Foto: Jeep

Bislang hat sich die US-amerikanische Marke in Sachen Elektrifizierung auf Plug-in-Hybride beschränkt, nun wurden die Zukunftspläne der Jeeper veröffentlicht.


Datum:
09.09.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bereits 2023 soll auch die traditionsreiche Geländewagenmarke aus den Vereinigten Staaten auf den Weg Richtung einer vollelektrischen Modellpalette abbiegen. Das erste Fahrzeug auf dem Weg dorthin ist der Jeep Avenger, ein Kompakt-SUV, das mit einer geplanten Reichweite von bis zu 650 Kilometer sowohl auf als auch neben der Straße lokal emissionsfrei unterwegs sein soll. Wie weit und ambitioniert die Planungen für dieses Modell schon sind, zeigt der weitere Zeitplan. Am 17. Oktober 2022 feiert der Jeep Avenger auf dem Pariser Automobilsalon seine Premiere, gleichzeitig können Kunden das neue Elektrofahrzeug reservieren. Der offizielle Marktstart soll dann bereits Anfang 2023, sprich wenige Monate später, folgen.

Neben diesen Informationen teilte die Marke ebenfalls mit, dass sich die Elektrifizierung nicht nur auf den Europäischen Markt beschränken wird. Auch im Mutterland von Jeep, den USA, soll es künftig lokal emissionsfrei weitergehen. Schon bald wird ein rein elektrischer Ableger des Luxus-SUV Wagoneer das Portfolio ergänzen. Im Gespräch sind hierbei ebenfalls eine alltagstaugliche Reichweite von 650 Kilometern, stolze 600 PS Leistung und eine Beschleunigung von 0 auf 96 km/h in 3,5 Sekunden. Vor dem Wagoneer S soll aber noch das kleine und auf Geländeausflüge getrimmte SUV Jeep Recon den elektrischen Start in den USA machen. Die Produktion in Nordamerika wird bereits beginnen, Vorbestellungen sind ab 2023 möglich. Ob die Kundschaft, die bislang großvolumige Verbrenner gewohnt ist, die Elektrifizierung der Traditionsmarke gutheißt, bleibt abzuwarten. In Europa war der Schritt hin zum Jeep-BEV überfällig.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.