-- Anzeige --

Kabinett: Keine Förderung für Autogas mehr

Autogas tanken wird teurer, wenn es nach dem Willen des Kabinetts geht
© Foto: Luftbildfotograf / stock.adobe.com

Union und SPD haben beschlossen, das Steuerprivileg für Autogas abzuschaffen.


Datum:
20.02.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ab 2019 wird Autogas tanken teurer. Das hat das Bundeskabinett in der letzten Woche beschlossen. Die Koalition aus CDU, SPD und CSU plant, den Steuervorteil für LPG Ende 2018 auslaufen zu lassen. Bisher war geplant, Autogas noch bis Ende 2021 zu fördern. Das vorzeitige Aus der staatlichen Zuschüsse bringt zusätzliche Steuereinnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro.

Erdgas-Kraftstoff wird hingegen bis 2024 weiterhin wie bisher steuerlich gefördert – bis 2026 werden die Privilegien dann abgeschmolzen.

Im Koalitionsvertrag hatte die Große Koalition eigentlich ein anderes Vorgehen festgelegt und sich auf die Steuerbefreiung für beide Treibstofftypen verständigt. Bundestag und Bundesrat müssen den Plänen der Großen Koalition noch zustimmen, deswegen sind Änderungen noch möglich. (tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.