-- Anzeige --

Pkw-Fahrer fahren mit Abstandstempomat schneller als erlaubt

Das ACC-System verhindert solche Situationen, indem es den Abstand automatisch reguliert
© Foto: Fotoschlick/stock.adobe.com

Laut einer US-Studie tendieren Autofahrer mit aktiviertem Abstandsregeltempomat dazu, schneller zu fahren als erlaubt. Das laufe dem Sinn des Sicherheitsassistenten entgegen, heißt es in einer Pressemitteilung des Goslar Instituts.


Datum:
29.07.2021
Autor:
Marie Maier
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Abstandsregeltempomat (Adaptive Cruise Control – ACC) ist ein Fahrassistenzsystem, das die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Fahrzeugs ermittelt und zu diesem mittels Bremsen oder Beschleunigen einen vom Fahrer festgelegten Abstand hält. Fahrzeuglenker sollen dadurch bei längeren Fahrten und nachlassender Konzentration entlastet und der Sicherheitsabstand soll sichergestellt werden. Laut einer US-Studie des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) sollen Autofahrer wesentlich häufiger zu schnell fahren, wenn sie ACC verwenden, indem sie eine Geschwindigkeit über dem jeweiligen Tempolimit eingeben. Das laufe, so das Goslar Institut in einer Pressemitteilung, dem Sinn dieses Sicherheitsassistenten komplett entgegen.

95 Prozent fahren zu schnell

Nach Messungen der IIHS-Experten fuhren 95 Prozent der Autofahrer mit ACC schneller als bei eigener, manueller Abstandskontrolle (77 Prozent). Die Untersuchung ergab außerdem, dass nach dem gleichen Muster Fahrer schneller unterwegs sind, die neben dem ACC noch einen Spurhalteassistenten nutzen. Der Abstandsregeltempomat bedeute zweifellos einen Zugewinn an Sicherheit, so zitiert das Goslar Institut die US-Studie. Allerdings dürfe nicht außer Acht gelassen werden, wie Fahrer diese Verbesserung konterkarieren, indem sie das System missbrauchen, warnt der leitende Verfasser der IIHS-Untersuchung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.