Pkw-Neuzulassungen: Gewinner in der Corona-Krise

Das dickste Neuzulassungs-Plus hat zwischen Januar und Juli 2020 der VW T-Cross verbucht
© Foto: Volkswagen AG

Die Corona-Krise hat die Neuwagennachfrage in Deutschland zum Stocken gebracht. Einigen Modellen konnte der Virus jedoch scheinbar nichts anhaben – sie legten trotz Lockdown zu.


Datum:
20.08.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Von den 50 meistverkauften Pkw haben in diesem Jahr 42 Nachfrage-Einbußen hinnehmen müssen. Acht Modelle hingegen konnten beim Absatz zulegen. Darüber berichtet die Zeitschrift Autohaus mit Verweis auf die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA).

Dem Absatz des VW T-Cross konnte die Corona-Pandemie am wenigsten anhaben. Knapp 15.000 Kunden entschieden sich für diese Modell, schreibt Autohaus. Das seien insgesamt 81 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Rang zwei bei den Corona-Gewinnern belegt der Mercedes CLA. Insgesamt 13.500 Neuzulassungen entsprechen einem Zuwachs von 62 Prozent. Der Renault Zoe auf Rang drei profitiert in diesem Jahr vor allem von der generell hohen E-Auto-Nachfrage und der Erhöhung der Fördersumme beim Umweltbonus, vermutet die Onlineausgabe der Zeitschrift Autohaus. So seien die Neuzulassungszahlen im ersten Halbjahr 2020 um 54 Prozent auf knapp 10.000 Einheiten gestiegen.

Zu den weiteren Gewinnern der Corona-Krise gehören der Fiat Ducato (Rang vier), der Mitsubishi Space Star (Rang fünf), der 3er BMW (Rang sechs) und der Kia Ceed (Rang sieben). Den achten und damit letzten Platz unter den Gewinnern belegt der Renault Clio, der seit Januar minimal um 0,4 Prozent auf insgesamt 14.000 verkaufte Modelle zulegen konnte.

HASHTAG


#Corona

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.