Sind Tunnel ein Sicherheitsrisiko?

Der ADAC kritisierte vor allem die fehlenden Sicherheitsvorkehrungen in italienischen Tunneln
© Foto: ADAC

Der ADAC hat in einem Test 16 Tunnel auf europäischen Hauptreiserouten untersucht. Das ernüchternde Ergebnis: Mehr als die Hälfte erfüllt nicht die Mindestsicherheitsanforderungen der Europäischen Union.


Datum:
25.06.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Über die Hälfte der inspizierten Tunnel erfüllt die Mindestanforderungen der Europäischen Union für Sicherheit in europäischen Straßentunneln nicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung des ADAC, bei der der Club mittels Sichtprüfungen und Abstandsmessungen 16 Tunnel auf wichtigen Reiserouten im transeuropäischen Straßennetz in Italien, Kroatien und Österreich geprüft hat.

Dabei gebe es große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern, stellt der Automobilclub fest. So habe beispielsweise Österreich in den vergangenen 20 Jahren viel Geld in Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit von Tunneln investiert, was sich auch im Ergebnis der ADAC Inspektion widerspiegle. Alle untersuchten Tunnel in Österreich würden die Mindestanforderungen der EU erfüllen. Auch die Tunnel in Kroatien seien meist sicher. Nur eine der drei inspizierten Röhren habe die Standards nicht erfüllt.

Italien schneidet schlecht ab

Bei den untersuchten italienischen Tunneln gab es hingegen deutliche Sicherheitsmängel. Nur einer der inspizierten Tunnel habe die EU-Mindeststandards zumindest teilweise erfüllt, sieben weitere gar nicht, kritisieren die ADAC-Tester.

Die gravierendsten Mängel der ADAC-Tunnel-Inspektion waren keine oder zu weit auseinanderliegende Pannenbuchten, Notausgänge und Notrufeinrichtungen sowie fehlende Löschwasser-Hydranten. Im Falle eines Unglücks könne dies lebensgefährlich sein, warnt der Automobilclub.

HASHTAG


#ADAC

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.