-- Anzeige --

Skepsis gegenüber autonomen Autos bleibt ungebrochen

Der Technologie des autonomen Fahrens steht die Mehrheit der Deutschen eher skeptisch gegenüber
© Foto: Fotohansel/stock.adobe.com

Nur jeder fünfte Deutsche würde derzeit ein computergesteuertes Fahrzeug nutzen. Vor allem Frauen und ältere Autofahrer sind der neuen Technologie gegenüber höchst skeptisch.


Datum:
20.01.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Verkehrsminister Andreas Scheuer will noch bis zum Ende der Legislaturperiode die gesetzlichen Regelungen dafür schaffen, dass autonom fahrende Autos auf deutschen Straßen zugelassen werden können. Doch wie denken eigentlich die deutschen Autofahrer darüber? Das wollte Autoscout24 wissen und hat dazu gemeinsam mit Innofact eine repräsentative Umfrage unter deutschen Autohalter durchgeführt.

Demnach sprechen sich 53 Prozent der deutschen Autohalter gegen die Zulassung von autonom fahrenden Fahrzeugen auf Deutschlands Straßen aus, 47 Prozent sind dafür. In der Umfrage wurde laut Autoscout24 deutlich: Insbesondere Frauen und Autofahrer über 50 Jahren wollen nichts von der neuen Technik wissen. So bekunden 64 Prozent der Frauen, dass sie gut auf einen Computer am Lenkrad verzichten können, nur 36 Prozent begrüßen das autonome Fahren. Anders die Männer: Hier lehnen nur 42 Prozent der Befragten führerlose Autos ab, 58 Prozent sind für die Zulassung.

Gründe für die Skepsis

Nach den Gründen für diese Einstellung gefragt, antwortete ein Drittel der Befragten, dass sie in autonomen Fahrzeugen schlichtweg keinen Sinn sehen und lieber selbst fahren wollen. Zudem glauben 17 Prozent der deutschen Autohalter, dass die Technik zu mehr Unfällen führen werde. Und für 16 Prozent gehen die Investitionen, die in autonome Automobile fließen, in die falsche Richtung. Sie sind laut Umfrage der Ansicht, dass stattdessen mehr Technik gefördert werden sollte, die die Umwelt schont.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.