-- Anzeige --

Unfall: Fahrschüler legt für Katze Vollbremsung ein

Kleine Tiere wie Katzen rechtfertigen keine Vollbremsung, wenn ein anderes Fahrzeug folgt
© Foto: Auto-Medienportal.Net/Gina Sanders/Fotolia

Weil in Sachsen-Anhalt ein Fahrschüler für eine querende Katze voll auf die Bremse stieg, landeten drei Personen verletzt im Krankenhaus.


Datum:
23.11.2021
Autor:
Marie Maier
Lesezeit: 
1 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Wie der Spiegel auf seinem Onlineportal berichtet, wollte der Fahrschüler die Katze auf der Fahrbahn nicht überfahren und trat hart auf die Bremse. Eine 31-jährige Autofahrerin im Fahrzeug hinter ihm konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Fahrschulauto auf. Alle beteiligten Personen, die Frau, der Fahrschüler und sein Fahrlehrer, kamen laut Angaben der Polizei ins Krankenhaus.

Fährt man vor einem weiteren Fahrzeug, darf man laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nur aus „zwingendem Grund“ plötzlich stark bremsen. Kleine Tiere – wie Katzen – sind laut Gerichten meist kein ausreichender Grund für eine solche Vollbremsung. Bei größeren Tieren wie Rehen oder Wildschweinen ist ein abruptes Abbremsen aufgrund der möglichen, gravierenden Unfallfolgen hingegen erlaubt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Bernd Gutbrod

23.11.2021 - 11:53 Uhr

...und wer hinter einem Fahrschulauto herfährt hat ständig damit zu rechnen dass genau so etwas passiert. Die Fahrlehrerin/der Fahrlehrer kann die Bremse nicht lösen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.