Falsch geparkt – Wohnung gekündigt

Das Gericht zog sogar Satellitenbilder zurate, um den Fall einer Wohnungskündigung zu klären 
© Foto: 1xpert/stock.adobe.com

Das Rechtsportal jurios.de berichtet von einem Fall, der etwas kurios klingt, aber gravierende Auswirkungen auf die Betroffenen hatte.


Datum:
23.04.2021
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Mieter stellten auf der Grundstückseinfahrt ihrer Vermieterin zweimal ihr Auto ab. Im Mietvertrag stand jedoch eindeutig, dass dies nicht erlaubt ist. Nach dem ersten Mal Parken kamen die Mieter mit einer Abmahnung davon, nach dem zweiten Mal war Schluss mit lustig: Ihnen wurde ordentlich gekündigt. Es kam zum Streit. Man habe nur schnell das Auto entladen, verteidigten sich die Mieter.

Schließlich ging es vor Gericht. Und die Richter hielt nicht viel von den Argumenten der Falschparker, zumal die Vermieterin beweisen konnte, dass die Mieter ihr Auto bis zu einer Dreiviertelstunde mitten in der Einfahrt geparkt hatten. Herhalten musste dabei auch moderne Technik, ist auf jurios.de zu lesen: Auf entsprechenden Satellitenbildern war zu
erkennen, dass die Beklagten leicht hätten woanders parken können – nämlich ein paar Meter die Straße entlang. 

Landgericht München I
Aktenzeichen 14 S 3661/14

HASHTAG


#Gericht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.