-- Anzeige --

Gescheit zugeschneit

Verschneite Schilder im Winter: Manchmal ist der Staat nachsichtig
© Foto: McPhoto/picture alliance

Was passiert, wenn Verkehrsschilder und Anwohnerparkausweise im Winter nicht mehr lesbar sind? Der ADAC informiert.


Datum:
08.02.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Sind Verkehrsschilder nicht mehr lesbar, weil sie mit Schnee bedeckt sind, so müssen Anwohner trotzdem die Anordnung der verschneiten Schilder befolgen“, teilt der ADAC auf seiner Website mit. Etwas anderes gilt nach Ansicht des Automobilclubs, wenn Ortsunkundige die verschneiten Schilder passieren: Dann zeigt sich der Staat kulant und verzichtet auf Konsequenzen. Niemand müsse den Schnee eigenhändig entfernen, um das Schild lesen zu können. Aber: „Schilder, die allein an der Form erkennbar sind (zum Beispiel Vorfahrt achten oder Stopp), müssen immer beachtet werden.“

Anwohnerparkausweis gilt auch zugeschneit

Wenn es geschneit hat, sodass der Anwohnerparkausweis nicht mehr lesbar ist, müssen sich parkende Fahrer nach ADAC-Informationen keine Sorgen machen. „Nach der StVO muss der Fahrer die Lizenz im Fahrzeug so anbringen oder auslegen, dass sie von außen gut sichtbar ist. Am besten hinter der Frontscheibe. Hat er das getan, dann ist er seiner Pflicht nachgekommen - auch bei Schneefall.“

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.