-- Anzeige --

Zweiter deutscher Standort für den ID.4

Bis zu 800 Einheiten des Elektro-SUV können in Emden täglich vom Band laufen
© Foto: Volkswagen

Nach Zwickau ist Emden das zweite deutsche Werk, in dem Volkswagen den vollelektrischen ID.4 fertigen lässt.


Datum:
25.05.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vorausgegangen war eine Investition von einer Milliarde Euro, um das Werk in Emden für die Fertigung des E-Mobils umzurüsten. Aktuell können täglich bis zu 800 Einheiten des ID.4 gefertigt werden – was sowohl die strategische Ausrichtung der Marke auf Elektromobilität stärken als auch der gestiegenen Nachfrage Rechnung tragen soll. Auch weitere vollelektrische Modelle sollen künftig am Standort an der Nordsee vom Band laufen. Als heißer Kandidat gilt die Elektroversion des VW Passat. Insgesamt sind sechs neue Fertigungshallen und Logistikgebäude entstanden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.