-- Anzeige --

Audi: Schnelles Laden in der Hauptstadt

Audi: Schnelles Laden in der Hauptstadt
In der Hauptstadt Berlin wurde im Stadtteil Friedrichshain der insgesamt dritte charging hub der Ingolstädter Marke eröffnet
© Foto: Audi

Mit einem sogenannten charging hub will der Automobilhersteller Audi etwaige Ladeengpässe ausgleichen und die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität deutlich erhöhen.


Datum:
13.04.2023
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach Eröffnung der ersten beiden charging hubs in Nürnberg und Zürich legt Audi nach und erweitert das Angebot an städtischen Schnellladepunkten um ein hub in der Hauptstadt. Vier vorab reservierbare Schnellladepunkte mit einer Ladeleistung von bis zu 320 kW stehen ab sofort in Friedrichshain zur Verfügung. Die Kooperation mit dem direkt angrenzenden „Frischeparadies“ gibt wartenden Elektromobilisten nicht nur die Chance, ein paar Minuten zu entspannen, sondern betrifft auch die Stromleitung. Diese teilen sich Frischeparadies und charging hub bedarfs- und lastgerecht. Daher wurde vor allem auf eine effiziente Nutzung der bereits vorhandenen Strominfrastruktur geachtet.

„Mit unserer dynamischen Lastregelung verschieben wir unseren Energiebedarf in eine Tageszeit, in der das Frischeparadies weniger Last aus dem Netz zieht“, erklärt Elias Hammer, bei Audi zuständig für den Rollout in Berlin und für die Energiesystemintegration des Audi charging hub. „Berlin ist damit ein weiteres gelungenes Beispiel für unser intelligentes Ladekonzept“, sagt Ralph Hollmig, Projektleiter für den Audi charging hub. „Auf diese Weise werden wir alle Standorte so effizient und nachhaltig wie möglich bewirtschaften. Wir arbeiten an einer energiewirtschaftlichen Optimierung. Sogar einen intelligenten Handel mit Börsenstrom können wir uns perspektivisch vorstellen. Das heißt zum Beispiel auch, dass wir Strom aus erneuerbaren Energien dann einkaufen, wenn er günstig ist“, ergänzt Ralph Hollmig.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.